Bio-Moringa

Moringa-Anbau in Bio-Qualität auf der Nós na Vida Farm

Moringa – der nährstoffreichste Baum der Welt

Mit über 90 Nährstoffen ist Moringa zur Zeit einer der nährstoffreichsten Bäume der Welt! Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe und noch viel mehr. Somit ist er das gesündeste Gewächs unserer Erde und wächst bereits im ersten Jahr bis zu 5 Meter, wenn man ihn lässt.
Moringa ist ein vollkommenes und vollendetes Nahrungsprodukt, das alle Nährstoffe enthält, die der Mensch vom Mutterleib, als heranwachsender Fötus, bis ins hohe Alter benötigt.

Natürliche Vitalstoffe des Moringa-Baums

Die Moringa-Pflanze liefert eine Fülle frischer und natürlicher Vitalstoffe, wie:

  • Vitamine
  • Proteine
  • Mineralien
  • Aminosäuren
  • Sekundäre Pflanzenstoffe

Damit ist Moringa ein sehr gesundes und überaus wertvolles Lebensmittel. Lesen Sie auf der rechten Seite, wie viele Nährstoffe im Vergleich zu anderen Lebensmitteln in Moringa stecken!

Bio-Moringa, Anbau, Logo

Ihr Moringa-Partner ist Herr Falk Wesner. Besuchen Sie auch seine Internetseite unter www.moringavidalonga.com.br!

Abbildung von Moringa-Samen und Moringa-Schoten
  • Proteine

    2 mal soviel Proteine wie in Soja oder Joghurt

  • Kalzium

    4 mal soviel Kalzium wie in Milch

  • Vitamin C & Zink

    7 mal soviel Vitamin C wie in Orangen und 1,5 mal soviel Zink wie in Schweineschnitzel

  • Eisen & Kalium

    3 mal soviel Kalium wie in Bananen und 3 mal soviel Eisen wie in Spinat

  • Vitamin B1 & B2

    7 mal soviel Vitamin B1 und B2 wie in Hefe

  • Polyphenole

    6 mal soviel Polyphenole wie in Rotwein

  • Folsäure & VItamin E

    4,5 mal soviel Folsäure wie in Rinderleber und 4,5 mal soviel Vitamin E wie in Weizenkeimlingen

  • Vitamin A & Magnesium

    2,5 bis 4 mal soviel Vitamin A wie in Karotten und 2 mal soviel Magnesium wie in Braunhirse

  • Ballaststoffe & essenzielle Aminosäuren

    2 mal soviele Ballaststsoffe wie in Vollkornweizen und 1,5 mal soviele essenzielle Aminsäuren wie in Eiern

  • Chlorophyll & ungesättigte Fettsäuren

    eine sehr große Menge an natürlichen Chlorophyll und ein sehr hoher Anteil ungesättigter Fettsäuren (Omega 3, Omega 6, Omega 9)

Moringa ist nicht nur als eine ausgezeichnete, natürliche Nahrungsquelle und als gesunder Energieverstärker, angereichert mit Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren bekannt, sondern gibt dem Körper alles, was er für eine ausgewogene Ernährungs- und Gesundheitsvorsorge benötigt. Bereits seit Jahrtausenden ist bekannt, dass eine regelmäßige Ergänzung der täglichen gesunden Ernährung mit Moringa-Blättern eine hervorragende Möglichkeit ist, über Krankheit wirksam entgegen zu wirken und Gesundheit zu erhalten. Die Blätter des Moringabaumes enthalten alle wichtigen Nährstoffe, die der Körper, von seinem Entstehen bis zu seinem Lebensende, braucht. Der gesamte Moringabaum ist verwertbar (Würzeln, Blüten, Blätter).

Weltweit der komplexeste Nährstofflieferant, dessen Nährstoffe der Körper im Gegensatz zu syntetischen Nährstoffen zu 100% aufnimmt. Dazu gehören Vitamine, wie z.B. Vitamin A (Beta Carotin), Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin, Vitamin B6 (Pyrodixine), Vitamin B7 (Biotin), Vitamin C, Vitamin D (Cholecaliciferol) Vitamin E und Vitamin K. Die Liste der Mineralstoffe ist ebenfalls reichlich, zu den wichtigsten gehören Kalzium, Kupfer, Eisen, Kalium, Magnesium, Mangan und Zink.

Moringa-Setzlinge

Er enthält ca. 46 Antioxidantien (z.B. Quercetin, Kämperöl, Bata-Sitosterol, Kaffeoylchinasäure, Zeatin) und ist sehr reichhaltig an Flavonoiden. Er ist einer der mächtigsten Quellen von diesen Stoffen, welche unseren Organismus vor freien Radikalen schützen. Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei Alterungsprozessen. Das macht Moringa zu einem wahren Jungbrunnen!

Sekundäre Pflanzenstoffe verstärken diesen Effekt erheblich. Dazu gehören Alphacarotine, Betacarotine, Betacryptoxanthin, Lutein, Zeaxanthin und Chlorophyll, welche alle im Moringa enthalten sind. . Alle diese Nährstoffe in Moringa stellen eine komplette Nahrungsergänzung für das Wohlergehen und ein langes Leben dar.

Die Blätter des Moringabaumes enthalten alle wichtigen Nährstoffe, die der Körper, von seinem Entstehen bis zu seinem Lebensende, braucht!

Moringa - köstlich & gesund

Rezept für ein feines Moringa-Pfannengericht mit Kokosmilch

Zutaten:

  • Kokosnussöl
  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwerwurzel
  • Scharfe Chilischoten nach Geschmack
  • frische Moringa-Blätter
  • Kokosnussmilch
  • Salz, Pfeffer
  • Reis

Zubereitung:

  1. Reis nach Packungsanleitung garen.
  2. Während der Reis gart, das Kokosnussöl in einer großen Pfanne mit hohem Rand (alternativ in einem Topf) erhitzen.
  3. Knoblauch, Zwiebeln und Ingwerwurzel kleinschneiden und im Fett andünsten.
  4. Die fein gehackten Chilischoten hinzugeben und leicht andünsten, dann Kokosnussmilch angießen und einmal aufkochen.
  5. Die Moringa-Blätter waschen, zerkleinern und zum Schluss mit in die Pfanne geben – nur noch leicht erhitzen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gekochten Reis servieren.

Guten Appetit!

Menü